Tanz mit den Vampiren

Tanz mit den Vampiren

Kürbisse mit schaurigen Grimassen sind schon seit Wochen die Vorboten der heutigen Nacht der Hexen, Vampire und Geister - am letzten Tag des Monats Oktober wird Halloween gefeiert. Wer in der Nacht des Grauens lieber nicht alleine zuhause auf dem Sofa sitzen will, für den gibt's jede Menge Möglichkeiten, sich unter das gesellige Partyvolk zu mischen: Im Wittlicher Oktoberfestzelt gastiert heute abend die "Happy Sixties-Beatles Revival Band" .Halloween wird an diesem Abend fast überall mit entsprechender Dekoration und passendem Motto gefeiert: In der Wintricher Halle , in der Klosterschenke Wittlich , im "Riezer Stübchen" in Bausendorf-Olkenbach und in Lützkampen . Auch in der Güterhalle in Bernkastel-Kues steigt eine Halloween-Nacht und auf der Base in Sinzig findet eine Halloweenparty gleich auf zwei Areas statt.

Auch in Trier geht es hoch her. An diesem Abend verspricht das "Louisana" viele gruselige Überraschungen, im "Irish Pub" heißt das Motto "fright night" , im "Walderdorffs´s Club" legt DJ Zonk auf, für Besucher mit Kostüm ist der Eintritt frei. In der Trierer Tufa steht eine "Halloween-Disconight" auf dem Programm. In der "Lounge" heißt es "sweet kadenza vs. Halloween" . Im "Exhaus" lautet das Motto "the psychedelic stereo junior" , geboten wird "Indie-Rock mit Sixties Attitüde" . Wer lieber shoppen geht, statt zu feiern sollte sich auf den Weg nach Bitburg zum "Halloween-Shopping" machen, ab 18 Uhr bei Punsch und Geisterbeleuchtung. Am Samstag gibt die "Mega-Band" ein Konzert auf dem Wittlicher Oktoberfest , ab Mitternacht folgt dann eine "After-Show-Party" . In Enkirch in "Tom's Musikkeller" spielt die Hardcore-Band "Cody" . Im Trierer "Exhaus" machen "Snailshouse" Station und im Forum gastieren die "Tune Brothers" . Am Sonntag lässt sich in Bernkastel-Kues beim verkaufsoffenen Sonntag gemütlich bummeln.