TISCHTENNIS: Meisterschaften der Minis

TISCHTENNIS: Meisterschaften der Minis

MANDERSCHEID. (red) Die Mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Breitensportaktion im deutschen Sport - in 22 Jahren haben über 950 000 Kinder daran teilgenommen. Die Sieger des Manderscheider Ortsentscheids der Tischtennis-Mini-Meisterschaften in der Altersgruppe elf bis zwölf Jahre heißen Pia Pantenburg und Jannik Stauch.

In der Altersgruppe neun bis zehn Jahre setzten sich Josefine Küpper und Philipp Hein durch. Insgesamt waren am Turniertag in der Sporthalle der Regionalen Schule Manderscheid 64 Mädchen und Jungen am Start. Die Minis zeigten in zwei Altersklassen unter der Betreuung der Schüler des Wahlpflichtfachs "Sport" des achten Schuljahrs manch sehenswerten Ballwechsel. "Für die Grundschule und die Regionale Schule ist dies eine tolle Veranstaltung, da die Schüler querbeet mit- und gegeneinander spielen und um Punkte kämpfen können", so die Schulleitung. Für die Bestplatzierten heißt es am 2. April in Hermeskeil sich beim Bezirksentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren.