Top-Läufer beim Silvesterlauf

Top-Läufer beim Silvesterlauf

Premiere für Micah Kogo in Trier: Der 22-jährige Kenianer gilt als heißester Anwärter auf den Sieg beim Bitburger-Silvesterlauf am Mittwoch durch die Trie rer Innenstadt. So wird Kogo, der im August bei den Olympischen Spielen in Peking die Bronze-Medaille über 10 000 Meter geholt hatte, mit der Startnummer eins ins Rennen gehen.

Die war ursprünglich für Vorjahressieger Moses Kipsiro vorgesehen, der in diesem Jahr wegen einer Verletzung fehlen wird. Ob dann auch der mittlerweile schon elf Jahre alte Streckenrekord fallen könnte (22:21 Minuten)? "Ich bin jedenfalls körperlich gut drauf", versicherte Kogo kurz nach seiner Ankunft in Trier. Bestes Zeichen dafür: Am Wochenende brachte er den Sieger-Pokal vom stark besetzten 10 000-Meter-Lauf in Paris mit. Auf dem Foto wird Kogo vom Vorsitzenden des Silvesterlauf-Vereins, Berthold Mertes, empfangen. (AF)/TV-Foto: Hans Krämer