1. Archiv

TRAMPOLIN : Immer auf dem Sprung

TRAMPOLIN : Immer auf dem Sprung

BERNKASTEL-KUES. (ks) Nach den Trampolin-Meisterschaften des Turnverbandes Mittelrhein Anfang Mai traf sich die kleine "Sprungfamilie" diesmal in der Sporthalle des Schulzentrums. Der SFG (Verein für Sport, Freizeit und Gesundheit) war Gastgeber des dritten Wettkampftages der Landes-Schülerliga.

Abteilungsleiterin Beate Marmann war mit ihrem Team schon recht früh auf den Beinen, um die Halle pünktlich zum Einturnen ab 9.30 Uhr herzurichten. Einer der ersten Gäste war Guido Höfer aus Koblenz. Seine Töchter Laura und Lisa stehen im Aufgebot von Rot-Weiß Koblenz. "Weil es den beiden unendlich viel Spaß macht, ist es für mich selbstverständlich, sie zu den Wettkämpfen zu fahren", sagt er."Familienbande" am Trampolin

Nach dem einstündigen Einturnen begann dann pünktlich mit dem Einlaufen aller Mannschaften der Wettkampf. Die wenigen Zuschauer, ausschließlich Familienmitglieder, Aktive sowie Trainer und Betreuer, rückten zusammen, um so nahe wie möglich an den zwei Trampolinen zu sitzen. Guido Höfer war selbstverständlich mit der Kamera dabei, als Lisa als Erste mit ihrer Pflichtübung aufs Gerät musste. 7,9 - 8,0 - 8,2 - 8, 1 - 8,2; 24,3 Endwert gab Beate Marmann bekannt. Lisa war zufrieden, Papa Guido auch. Nach Pflicht- und anschließenden Kürübungen war es dann weit nach Mittag, bevor die letzte Wertung für den Mannschaftswettkampf notiert war. Dann galt es für die Gastgeber, die Halle wieder so herzurichten, dass am Tag danach Basketball und Handball ihre Heimspiele austragen konnten. Guido Höfer verpasste mit Laura und Lisa an diesem Tag den tollen Sieg der Fußballer gegen Island, denn nach Koblenz hatte er noch über eine Stunde zu fahren. MTV Bad Kreuznach 1 und 2, Rot-Weiß Koblenz, SFG, TV Andernach und Wittlicher TV in der ersten Liga sowie Rot-Weiß Koblenz 2, TuS Montabaur, TV Mainz-Hechtsheim, TV Niederbieber, SFG Höhr-Grenzhausen, MTV Bad Kreuznach 3, TV Pfaffendorf und Wittlicher TV 2 in der zweiten Liga sind die Teilnehmer des landesweiten Trampolin-Wettbewerbs. In Bernkastel-Kues siegte der MTV Bad Kreuznach 2 im Wettkampf der 1. Liga gegen Gastgeber SFG (es turnten Ann-Kathrin Ochsenfeld, Rebecca Rauch, Carolin Arens, Katharina Schmitgen, Raphael Gessinger, Moritz Ehses, Domenica Rauch und Celine Sellin) mit 339,3 : 301,2 Punkten. In der 2. Liga war am Ende das Nachwuchsteam des Wittlicher Turnvereins (Angela Mayer, Julia Klaasen, Marisa Neumann, Christoph Mayer, Esra Yazici und Jenny Wellems) mit 299,8 Punkten vorn vor RW Koblenz 2 (299,1) und SFG Höhr-Genzhausen (281,9).WTV besiegt Bad Kreuznach

In der Gesamteinzelwertung steht Angela Mayer nach den drei Wettkämpfen auf dem ersten Rang. WTV 1 gewann einen Tag später seinen 1.-Liga-Wettkampf in der Trampolin-Hochburg Bad-Kreuznach gegen deren zweite Mannschaft mit 310,9:302,8 Punkten. Beim Sieger turnten mit: Resi Peppel, Ann-Kathrin Beth, Judith und Sarah Lenninger sowie Tina Schwind.