1. Archiv

TV-SERIE: Warum... "Bischof"?

TV-SERIE: Warum... "Bischof"?

WENGEROHR. (F.Z.) Rainer Goschka, das am 30. Mai 1971 geborene Urgestein des B-Ligisten SG Altrich/Wengerohr, ist im Spielkreis Mosel bei allen Vereinen unter dem Namen "Bischof" bekannt. Trotz mehrerer Angebote von höherklassigen Vereinen blieb er seinem Verein immer treu.

Und so kam er zu dem Spitznamen: Während seiner Lehrzeit zum Sanitärinstallateur hat sich sein Geselle, immer, wenn er sich über etwas wunderte, den Ausspruch "Oh leck mich am A......., seid ihr der Bischof, dann leiht mir euren Tabak", gebraucht. Dieser Spruch hat Rainer Goschka damals so gut gefallen, dass er diesen im wöchentlichen Mannschaftstraining angewendet hat. Nach einigen Wochen wurde er von seinen Mitspielern nur noch "Bischof" genannt, ein Spitzname, der auch nach langen Jahren noch seine Gültigkeit hat. In der kommenden Saison muss die SG Altrich/Wengerohr wohl öfter auf ihren Spielführer "Bischof" verzichten, da er beruflich viel unterwegs sein wird. S In der Serie "Warum... ?" erklärt der TV, wie Fußballer aus der Region zu ihrem Spitznamen kamen. Anregungen und Vorschläge bitte an fussball@volksfreund.de