1. Archiv

VEREINSPORTRÄT: Auf dem Weg zur Nummer eins

VEREINSPORTRÄT: Auf dem Weg zur Nummer eins

WITTLICH-LÜXEM. (F.Z.) Lüxem, der aufstrebende Ortsteil von Wittlich, ist auf dem besten Weg, aus sportlicher Sicht dem SV Wittlich den Rang abzulaufen, da sich die erste Mannschaft mit Spielertrainer Guido Habscheid für die Saison 2006/2007 den lang ersehnten Aufstieg in die Bezirksliga West gesichert hat, während der traditionsreiche SV Wittlich den bitteren Abstieg in die Kreisliga A hinnehmen musste.

Da sich auch die Reserve des SV Lüxem mit Spielertrainer Jens Schumacher souverän den Aufstieg in die Kreisliga B sicherte, sind die Weichen für weitere sportliche Erfolge für die nächsten Jahre bereits gestellt. Im Seniorenbereich sind zurzeit 36 Spieler im Einsatz. Dazu kommen die erfolgreiche AH-Mannschaft mit 17 aktiven Spielern und die dem SV Lüxem angeschlossene Freizeitmannschaft Flussbach mit 20 Spielern. Aushängeschild des SV Lüxem ist aber die Jugendabteilung mit 70 Jugendspielern von den Bambini bis zur A-Jugend in der JSG Wittlich-Lüxem, wo für die beiden Seniorenmannschaften ausgebildet wird. Für die Saison 2006/2007 war sogar vom Vorstand geplant, eine dritte Mannschaft für die Kreisliga C zu melden, um langjährigen Aktiven wie Joachim "Goggo" Neumann und Rouven Zenz Spielmöglichkeiten zu geben, worauf aber am Ende leider verzichtet wurde. Um allen Mannschaften optimale Trainingsmöglichkeiten zu bieten, wurde von der Ortsgemeinde Flussbach (Verbandsgemeinde Kröv-Bausendorf) der kaum genutzte Rasenplatz angemietet, mit viel Eigenleistung renoviert und mit einer neuen Flutlichtanlage versehen, wozu der fußballbegeisterte Bürgermeister von Kröv-Bausendorf, Otto-Maria Basten, nach Abstimmung mit dem Verbandsgemeinderat Kröv-Bausendorf sich finanziell stark engagierte. Der SV Lüxem wurde 1928 als reiner Fußballverein gegründet und hat zurzeit 470 Mitglieder. Als Erster Vorsitzender fungiert seit 2003 der Rechtsanwalt und aktive Schiedsrichter der Rheinlandliga, Jörg Ehlen. Abteilungsleiter Fußball und zuständig für Neuverpflichtungen und so weiter ist seit 2001 Harald Ehlen. Geschäftsführer ist seit 1994 ein Urgestein des SV Lüxem, Matthias Faas, der alle Fäden in der Hand hält. Dem SV Lüxem angeschlossen ist der Freizeit- und Breitensport des SVL mit dem Vorstandsmitglied Ernst Follmann, der die Senioren-Gymnastikgruppe mit zwölf Damen, zwei Frauen-Gymnastik-Gruppen mit 16 Damen sowie einer Kinderturngruppe mit acht Kindern koordiniert und betreut. Unter der Leitung von Winfried Böxler ist auch die Tennisabteilung mit 80 Mitgliedern unter dem Dach des SV Lüxem sehr aktiv. Somit dürfte die Zukunft des aufstrebenden SV Lüxem auch für die nächsten Jahre gesichert und gut aufgestellt sein.