1. Archiv

VEREINSPORTRÄT: Berg- und Talfahrt

VEREINSPORTRÄT: Berg- und Talfahrt

Piesport. (F.Z.) Trainerwechsel, Verletzungen und Niederlagen: Der SV Niederemmel erlebt in dieser Saison eine Berg- und Talfahrt.

Licht und Schatten haben sich beim Aufsteiger in die Kreisliga A, dem SV Niederemmel, in dieser Saison abgewechselt. Eine Niederlagenserie führte dazu, dass nach einem optimalen Start Trainer Armin Henrichs vom Urgestein des SV Niederemmel und früherem Co-Trainer, Heinz Kirsten, abgelöst wurde. Ex-Trainer Karl-Heinz "Kalla" Reisdorf hatte sich zuvor aus gesundheitlichen Gründen nach Spanien verabschiedet. Nachdem aber auch Heinz Kirsten nicht in der Lage war, die Spieler wieder in die Erfolgsspur, sprich den Klassenerhalt, zurückzuholen, wurde in der Winterpause Rückkehrer Karl-Heinz Reisdorf reaktiviert. Nach der Winterpause konnten jetzt die beiden Heimspiele gegen die SG Reil und die Reserve des SV Morbach jeweils mit 3:1 gewonnen werden. Laut Aussage von Trainer Reisdorf gehört seine Elf zu den konditionsstärksten Mannschaften der Kreisliga A. Reisdorf ist fest davon überzeugt, dass seine Elf mit dem Abstieg nichts zu tun haben wird, obwohl die 1:6-Niederlage bei der Reserve der SG Laufeld/N/W ein herber Rückschlag war. Karl-Heinz Reisdorf führt solche Rückschläge auch darauf zurück, dass der jungen Mannschaft ein Routinier fehlt, der die Nachwuchstalente bei Rückständen wieder mitreißt. Diese Rolle war eigentlich Jens Huppers zugedacht. Huppers zog sich dann aber in einem Testspiel gegen den B-Ligisten SG Liesertal einen Kreuzbandriss und Meniskusschaden zu. Rückkehrer Thomas Schäfer steht als Spielmacher aus beruflichen Gründen erst nach Ostern zur Verfügung. Der Klassenerhalt hat daher oberste Priorität, da die Reserve nur dann in die Kreisliga B aufsteigen kann, wenn die erste Mannschaft den Klassenerhalt schafft. Vorsitzender Andreas Zachara: "Die Reserve soll aufsteigen, damit ein besserer Unterbau für die erste Mannschaft geschaffen wird und die Spieler damit auch im Training mehr gefordert werden."