1. Archiv

WASSERBALL: Nie gefährdet

WASSERBALL: Nie gefährdet

TRIER. (red) Die Wasserballer des SSV Trier haben mit einem 11:2- (1:0; 4:0; 4:1; 2:1)-Sieg im Rückspiel bei Poseidon Worms das Halbfinale im Rheinland-Pfalz/Saar-Pokal erreicht. Nach dem 16:6-Hinspielerfolg war das Weiterkommen nie gefährdet.

Der SSV verhinderte durch konsequentes Pressing einen effektiven Spielaufbau des SC Poseidon. Chancen der Wormser machte Torhüter Ali Gracher zunichte. Die Gastgeber erzielten erst in der 21. Minute den Ehrentreffer zum 1:9. SSV Trier: Gracher - Pennekamp (1), Grieb, Witzmann, Selbach (1), Lingnau (1), von den Benken (3), Herrmann (3), Meyer-Höke (1), Rautert (1), Shugaev, Cordel