Wasserball: Sieg ohne Vier

Wasserball: Sieg ohne Vier

Trier. (bl) Mit einem 8:6 (5:2: 1:1: 2:2; 0:1)-Sieg gegen Aufsteiger SV 08 Saarbrücken haben die Wasserballer des SSV Trier ihren dritten Platz in der Oberliga gefestigt. Der SSV kontrollierte das Spiel fast jederzeit obwohl Trier auf vier Spieler verzichten musste.

Obwohl die Trierer Angreifer sich den Luxus gönnten, zahlreiche hochkarätige Torchancen nicht zu nutzen, war der Erfolg nicht in Gefahr. "Die Chancenauswertung war schlecht.", war Thomas Herrmann froh, dass Saarbrücken den SSV dafür nicht bestraft hat. "Daran müssen wir deutlich arbeiten." Chance dazu bietet sich am Wochenende. Dann tritt der SSV beim Schlusslicht Kaiserslauterer SK an.

Mehr von Volksfreund