1. Archiv

Wenn Kinder streiten

Wenn Kinder streiten

Wenn Kinder mit Kindern spielen, draußen auf dem Spielplatz oder drinnen im Kinderzimmer, kann es sein, dass während des Spiels ein handfester Streit entsteht. Je nach Alter der Kinder wird lautstark mit Worten gestritten oder, vor allem bei jüngeren Kindern, es folgt eine handgreifliche Auseinandersetzung.

Ist das Spiel der Kinder dann missglückt? Kinder finden häufig selbst Lösungen bei Konflikten. Sie lernen dabei das Gefühl kennen, sich durchzusetzen, aber auch eigenes Unrecht zu erkennen. Sie lernen einzulenken, wenn ihnen das Weiterspielen mit dem Freund wichtig ist, und Regeln aufzustellen, die ein gutes Miteinander ermöglichen. Wenn einer in der Gruppe immer bestimmen will, werden die anderen dies nicht ständig unwidersprochen hinnehmen. So entwickelt sich allmählich eine Vorstellung davon, was es bedeutet fair zu streiten. Für Eltern bedeutet das: so wenig wie möglich eingreifen, auch wenn es manchmal schwer fällt. Wie können Eltern außerdem noch weiterhelfen? Durch eigenes Vorbildverhalten bei Auseinandersetzungen dienen Eltern als Modell. Lassen Sie sich beobachten. So wie Eltern sich bei Konflikten verhalten - zuhören, was der andere sagt; argumentieren, damit die eigene Position klar wird; Lösungen suchen, mit denen auch der Streitpartner zurecht kommt - wird langfristig Auswirkungen beim Kind zeigen. Nimmt das Streiten überhand oder wird körperliche Gewalt grenzenlos, sollten Eltern klar und bestimmt handeln und mit ruhiger und fester Stimme mitteilen, den Streit zu beenden. Hilfreich ist hierbei, Blickkontakt zu jedem "Streithahn" aufzubauen, damit die ernsthafte Absicht der Eltern erkennbar wird. Schaffen Sie eine räumliche Trennung, damit die Kinder sich beruhigen. Je nach Alter wird den Kindern im nächsten Schritt die Möglichkeit geboten, Lösungen für den Streit zu suchen. Hat man sich geeinigt, darf das Spiel nach diesen Regeln weitergespielt werden. Kinder lernen dabei, dass es immer mehrere Lösungen für ein Problem gibt, sie lernen Streitregeln kennen und diese auf andere Situationen zu übertragen und sie lernen den respektvollen Umgang mit anderen Menschen in Konfliktsituationen. Birgit Pallien Kath. Familienbildungsstätte Trier