Wer lehrt französisch?

Wer lehrt französisch?

TRIER. (red) Die im "Euro Info Centre Trier" angesiedelte Service- und Anlaufstelle Französisch in der Region Trier (Salut), die das Aus- und Weiterbildungsangebot im Bereich Französisch koordiniert, lädt alle Schulklassen und Kindergärten zur Teilnahme am Wettbewerb "Concours Salut" ein.

Ziel dieses Wettbewerbs ist es, gute Initiativen und Projekte im Französisch-Unterricht zu fördern. Denn mehrere Sprachen zu beherrschen, bedeutet auch, bessere Chancen im Leben und Beruf zu haben. Insbesondere dem Französischen kommt in der Region Trier eine besondere Bedeutung zu. Sich in der Sprache des Nachbarlandes verständigen zu können, eröffnet nach Meinung von Salut den Zugang zu den verschiedenen Möglichkeiten, die die Großregion bietet: Arbeitsmarkt, Kultur, Freundschaften. Wer in der Schule Französisch gelernt hat, kann dies demnach in vielfacher Weise nutzen: im Studium, im Beruf, auf Reisen und im täglichen Miteinander. Deshalb will Salut das Erlernen der französischen Sprache vom Kindergarten bis zum Gymnasium fördern: Die besten Beiträge werden in einer Ausstellung anlässlich der Bildungsmesse JoKa (Job+Karriere) in September gezeigt. Teilnahmeschluss für den Wettbewerb ist Freitag, 17. Juni. Informationen: Eric Jacquey, Euro Info Centre Trier, Bahnhofstraße 30-32, 54292 Trier, Telefon 0651/97567-0, Fax 0651/97567-33. jacquey@eic-trier.de; www.eic-trier.de