| 20:32 Uhr

Neunkirchen
Ausstellung: Bilder mit Tiefe

Neunkirchen. Die Eifler Künstlerin Annette Hoss stellt im Gemeindehaus Neunkirchen ihre 3D-Fotografien vor und lädt zur Ausstellung „Faszinierende Einblicke in die Natur“ ein.

Die Ausstellung wird am Sonntag, 25. März, um 11 Uhr, im Rahmen einer Vernissage eröffnet.

Bilder

Dem Betrachter eröffnet sich eine neue Welt, sobald er eine Rot/Cyan-Brille aufsetzt und sich auf die Bilder einlässt. Die plastischen Bilder der Natur, die zum Teil verfremdet sind, laden zum Verweilen ein und wecken den Wunsch hineinzugreifen.

Technik

Die Welt, wie wir sie sehen, ist dreidimensional. Diesen Eindruck von Räumlichkeit wollte man immer schon auf Abbildungen übertragen. Um ein plastisch wirkendes Bild herzustellen, werden zwei Fotos eines Objektes aus leicht versetzter Position aufgenommen. Anschließend werden sie mit Farbfiltern versehen und als Rot/Cyan-Anaglyphe zusammengesetzt (überlagert).

Der 3D-Effekt wird durch die Betrachtung mit Rot/Cyan-Brillen erlebbar. Die sogenannten Stereofotografien oder auch Raumbilder entsprechen dem natürlichen Sehen und faszinieren den Betrachter, indem sie ihn regelrecht in das Bild hineinziehen. Dieser überraschende Effekt macht den besonderen Reiz der 3D-Fotografie aus.