Mirko Blahak

Profilbild von Mirko Blahak

Redakteur, Reporter (Schwerpunkt Sport)

Mirko Blahak stammt von der Mosel, aus Bernkastel-Kues. Nach seinem Studium (Sport, Politik, Kommunikationswissenschaften) in Göttingen hat er sein Volontariat beim Trierischen Volksfreund absolviert. Als Redakteur arbeitete er zunächst in der Lokalredaktion in Daun, ehe er ins Sport-Team rückte. Dort kümmert er sich um vielfältige Themen, die sich vor der Haustür in der Region Trier, aber auch in der weiten Welt des Sports abspielen. Unter anderem war er als Reporter bei der Fußball-WM 2006, der Fußball-EM 2008 und bei den Olympischen Spielen 2012 im Einsatz. Seit 2007 begleitet er journalistisch den Fußball-Verein Eintracht Trier. Ein wichtiges Projekt seit der Premiere 2006 ist die regionale Sportlerwahl, die der TV als Medienpartner alljährlich mitorganisiert.

Pokal-Hit Trier - Koblenz: „Die Fans haben die Macht,
einen Ball ins Tor zu schreien“
Pokal-Hit Trier - Koblenz: „Die Fans haben die Macht, einen Ball ins Tor zu schreien“

Interview TuS-Trainer Michael StahlPokal-Hit Trier - Koblenz: „Die Fans haben die Macht, einen Ball ins Tor zu schreien“

Wie geht die TuS Koblenz ins brisante Rheinlandpokal-Viertelfinalspiel bei Eintracht Trier? Der Coach über die Wucht der erwarteten Kulisse, Respekt vor dem Gegner, schwierige Trainings-Bedingungen, sein Verhältnis zu SVE-Coach Klasen und Ex-Eintrachtler Dylan Esmel.

Eintracht Trier: Sie sind die ,Ostkurv‘-Flüsterer
Eintracht Trier: Sie sind die ,Ostkurv‘-Flüsterer

Pokal-CountdownEintracht Trier: Sie sind die ,Ostkurv‘-Flüsterer

Herman Reuter, Ralph Kirchner und Michael Fritzen betreiben ein Talk- und Blogformat von Fans für Fans. Wie sie dem Viertelfinal-Kracher im Fußball-Rheinlandpokal zwischen ihrer ,Liebe‘ und der TuS Koblenz am Sonntag entgegenfiebern.

Proteste gegen DFL-Investor: Die Fußball-Fans bleiben am (Tennis-)Ball
Proteste gegen DFL-Investor: Die Fußball-Fans bleiben am (Tennis-)Ball

Interview Thomas KessenProteste gegen DFL-Investor: Die Fußball-Fans bleiben am (Tennis-)Ball

Wie gehen die Unmutsbekundungen der Ultras gegen den geplanten Einstieg eines strategischen Partners bei der Deutschen Fußball Liga an diesem Wochenende weiter? Fan-Vertreter Thomas Kessen erläutert, warum der Widerstand so massiv ist. Er rechtfertigt auch ausufernde Formen des Protests und sieht in Harry Kane keinen ,Botschafter‘ für den angestrebten Deal. Für ihn gibt’s nur einen Weg raus aus dem Dilemma.

Trainer fordert im letzten Test „reiferes Zweikampfverhalten“
Trainer fordert im letzten Test „reiferes Zweikampfverhalten“

Eintracht TrierTrainer fordert im letzten Test „reiferes Zweikampfverhalten“

Wie hat der SVE die 0:7-Klatsche gegen Steinbach verdaut? Rückschlüsse darauf sowie zur möglichen Startelf eine Woche später im Rheinlandpokal gegen die TuS Koblenz wird die finale Vorbereitungspartie gegen den TSV Schott Mainz an diesem Samstag (14 Uhr, Moselstadion-Nebenplatz) geben.

Darts-Aufsteiger Ricardo Pietreczko: „Ich war bislang kein Trainings-Weltmeister“
Darts-Aufsteiger Ricardo Pietreczko: „Ich war bislang kein Trainings-Weltmeister“

Deutscher DurchstarterDarts-Aufsteiger Ricardo Pietreczko: „Ich war bislang kein Trainings-Weltmeister“

Der Berliner begann erst im Alter von 16 Jahren mit dem Darts und klopft nun als 29-Jähriger lautstark in der Weltspitze an. Im TV-Interview spricht er über Folgen seiner neuen Bekanntheit, die WM in London, eine wegweisende Investition, Pfiffe der Fans und Hertha BSC.

Stürmer von Eintracht Trier verlängert um zwei Jahre
Stürmer von Eintracht Trier verlängert um zwei Jahre

Gemeinsam in die ZukunftStürmer von Eintracht Trier verlängert um zwei Jahre

Vincent Boesen bindet sich weiterhin an den Traditionsclub in seiner Heimatstadt. Das sagt er selbst zu der Entscheidung, auch zukünftig im Moselstadion aufzulaufen.

Gipfel-Stürmer will bei Eintracht Trier nochmal angreifen
Gipfel-Stürmer will bei Eintracht Trier nochmal angreifen

Interview Daniel BuballaGipfel-Stürmer will bei Eintracht Trier nochmal angreifen

Fußball: Was ist der Abwehr-Routinier, der nach 255 Zweitliga-Spielen beim SVE angeheuert hat, für ein Typ? Im TV-Gespräch geht’s um vielfältige Gründe, an die Mosel zu kommen, glorreiche Spiele, einen Abenteuer-Trip zum Kilimandscharo, einen bösen Zusammenprall und Trainer-Ambitionen.

Ukraine, Ägypten, Trierer Exil: Wenn das Leben auf den Kopf gestellt wird
Ukraine, Ägypten, Trierer Exil: Wenn das Leben auf den Kopf gestellt wird

Die Geschichte des Hochspringers Rostyslav KaperyzUkraine, Ägypten, Trierer Exil: Wenn das Leben auf den Kopf gestellt wird

Der talentierte Leichtathlet konnte wegen des russischen Überfalls auf die Ukraine aus einem Ägypten-Urlaub nicht mehr nach Hause zurückkehren. Der 18-Jährige aus Stryi unweit von Lwiw landete an der Mosel, wo ihm unter anderem der Sport hilft, Anschluss zu finden. Für den Teenager ist es dennoch eine Reise ins Ungewisse.

Pokal-Hit Trier - Koblenz: Schon mehr als 3000 Karten verkauft
Pokal-Hit Trier - Koblenz: Schon mehr als 3000 Karten verkauft

FußballPokal-Hit Trier - Koblenz: Schon mehr als 3000 Karten verkauft

Die Fans fiebern dem Viertelfinal-Spiel im Fußball-Rheinlandpokal zwischen Eintracht Trier und der TuS Koblenz am Sonntag, 25. Februar (14 Uhr), im Moselstadion entgegen – und schon viele Anhänger haben sich im Vorverkauf mit Karten eingedeckt.

Wittlichs Damen-Trainer Tobias Quary schwärmt von ,Kloppo‘
Wittlichs Damen-Trainer Tobias Quary schwärmt von ,Kloppo‘

Wanderer zwischen Handball und FußballWittlichs Damen-Trainer Tobias Quary schwärmt von ,Kloppo‘

Weil er bereits vor zehn Jahren ins Trainergeschäft reinschnupperte, ist Tobias Quary mit Mitte 20 als Handball-Coach alles andere als ein Novize. Warum der ,Aufsteiger‘ so früh an die Seitenlinie wechselte, was er mit den Oberliga-Damen der HSG Wittlich vorhat – und weshalb er den Liverpool-Trainer so bewundert.

Eintracht Trier: Prominenter Neuzugang gibt Debüt
Eintracht Trier: Prominenter Neuzugang gibt Debüt

FußballEintracht Trier: Prominenter Neuzugang gibt Debüt

Ex-Zweitliga-Profi Daniel Buballa wirkt im Testspiel gegen Mainz II eine Stunde lang mit. SVE-Coach Thomas Klasen sieht bei der 0:2-Niederlage Licht und Schatten.

Die Keulers – Skat-Leidenschaft über Generationen hinweg
Die Keulers – Skat-Leidenschaft über Generationen hinweg

Eine Familie im Kartenspiel-FieberDie Keulers – Skat-Leidenschaft über Generationen hinweg

Für die einen ist es ein Buch mit sieben Siegeln, für die anderen pure Faszination. Familie Keuler aus der Südeifel taucht bei Skat-Turnieren und -meisterschaften seit Jahren immer wieder weit vorne in den Ergebnislisten auf. Woher ihr Enthusiasmus rührt – und welche Kniffe gute Spieler drauf haben sollten.

Skat – ein Sport oder kein Sport?
Skat – ein Sport oder kein Sport?

Kontroverse DebatteSkat – ein Sport oder kein Sport?

Der Deutsche Skatverband kämpft um eine Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch den Staat. Ein Gespräch mit dem Verbandspräsidenten Hans-Jürgen Homilius.