BASEBALL: Cobras ohne Giftzähne

BASEBALL: Cobras ohne Giftzähne

TRIER. (red) Die Mixed-Mannschaft der Trier Cardinals war zu Gast in Bad Kreuznach und musste im ersten Spiel direkt gegen die Kreuznacher Cobras auflaufen. Die Cards schlugen hervorragend, darunter ein 3-Punkte-Homerun von Frank Britten, und gewannen das Spiel souverän mit 19:4. Anschließend mussten die Moselaner mit Pitcher Patrick Jaskowski gegen die Mainz Athletics aufs Feld.

Das Spiel eskalierte zu einem Nervenkitzel der besonderen Art, denn der Mainzer Pitcher machte es den Trierern ebenfalls schwer zu punkten, sodass das Spiel letztlich knapp mit 2:1 für Trier endete. Der Mainzer Sieg über den direkten Konkurrenten Bous kam genau richtig, denn jetzt stehen beide punktegleich auf Platz eins. Das letzte Turnier der Saison findet am 3. Oktober in Trier statt. Sollten Bous und Trier dann immer noch punktegleich sein, wird es zu einem Endspiel kommen.