BASKETBALL-BUNDESLIGA: Das letzte Halali

BASKETBALL-BUNDESLIGA: Das letzte Halali

TRIER. (wir) Mit einem Sieg begann die nun fast 13-jährige Bundesligageschichte der Trierer Basketballer in der Halle am Mäusheckerweg - mit einem Sieg soll sie auch enden. Und - so schließt sich der Kreis - damals wie jetzt (Sonntag, 18 Uhr) heißt der Gegner Gießen.

Ein Sieg gegen Gießen wäre nicht nur ein toller Abschluss zum Abschied aus der alten Heimstatt, sondern würde die Trierer ihrem Minimalziel, die DJK s.Oliver Würzburg auf jeden Fall hinter sich zu lassen, ein gutes Stück näher bringen. Das Heimspiel gegen Würzburg war am Freitagabend bei Redaktionsschluss noch nicht beendet. Unnötige Niederlage im Pokal

Die Devise für die Gastgeber kann dabei nur lauten: Nicht an die Spiele in Gießen denken. Denn in der Osthalle gab es nicht nur in dieser Saison sondern auch in der Vergangenheit oft herbe Niederlagen. Dass die Moselaner auf einen schlagbaren Gegner treffen, haben sie im ersten Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit nachgewiesen (87:72), auch im Pokal-Viertelfinale schienen sie bereits auf der Siegerstraße, gaben den möglichen Erfolg aber leichtfertig aus der Hand (79:86 nach Verlängerung). Drei Schlüsselspieler hat TBB-Coach Bernard Thompson im Lager des Gegners ausgemacht: McKie, Mitchell und Basit. Es wäre dabei allerdings fatal - und das weiß Thompson auch - den Rest außer Acht zu lassen. So wie im letzten Aufeinandertreffen, als der ansonsten unauffällige Ervin Dragsic die Trierer mit 27 Punkten (sieben von acht Dreiern) fast alleine abschoss. Dennoch bleibt Björn Aubrie McKie, Topscorer der Normalsaison, der wichtigste Akteur im Team von Trainer Joe Whelton. Die meisten seiner Punkte erzielt er in der Zone. "Wir müssen sein Ziehen zum Korb verhindern", lautet der Auftrag von Thompson an Carl Brown und Cecil Egwuatu, die sich vornehmlich mit dem Flügel der Hessen auseinander setzen müssen. TBB Trier: Brown, Edmonson, Palzer, Marsh, Egwuatu, Sola, Helbich, Casel, Narr, SkyrmAvitos Gießen: Mitchell, Reljic, Szymanski, Kumpulainen, McKie, Basit, Lynch, Dragsic, Hartenstein, Mehrens WEITERE BERICHTE UND DER TV -COUNTDOWN FÜR DIE ARENA TRIER SEITE 19