1. Lifestyle Archiv

Bauen für die Zukunft

Bauen für die Zukunft

Ihr habt die Schule beendet und möchtet eine Ausbildung anfangen, am liebsten an der frischen Luft? Dann seid ihr bei der Köhler Gruppe richtig: Wo in Trier und der Region gebaggert, gebuddelt, asphaltiert oder instandgesetzt wird, ist der Spezialist für Straßen- und Sonderbau involviert.

Das Unternehmen, welches 1933 in Berlin gegründet wurde und seit 1952 in Trier ansässig ist, wird in vierter Generation geführt und zählt 110 Mitarbeiter am Standort Trier. Die Köhler Gruppe ist bei zahlreichen Bauprojekten beteiligt, der Name steht für Zuverlässigkeit, Termintreue und hohe Qualität. 2015 als "attraktiver Arbeitgeber" ausgezeichnet, unterteilt sich die Köhler Gruppe in zwei Bereiche: Während der Straßenbau Arbeiten wie Asphalt-, Kanal- und Pflasterbau durchführt, kümmert sich der Sonderbau um Abdichtungen, Betoninstandsetzung und Gussasphaltbeläge. "Wir bilden aus, um einen sicheren Arbeitsplatz zu schaffen und bei entsprechender Leistung eine Festanstellung zu ermöglichen", sagt Sonderbau-Ausbildungsleiter Helmut Pesch. Dabei ist der Zusammenhalt wichtig: So findet in diesem Jahr erstmalig das Event "Geschäftsführung trifft Azubi" statt - ein Tagesausflug mit abwechslungsreichem Programm. Außerdem bietet Köhler seinen Mitarbeitern eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio an. "Die Gesundheit des Arbeitnehmers steht für uns an erster Stelle", sagt Jörg Neumann, Ausbildungsleiter Straßenbau. Für August 2017 werden Azubis in den Bereichen Straßenbauer sowie Asphaltbauer/Bauwerksabdichter/Maurer gesucht. Schickt eure aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Köhler Sonderbau GmbH & Co. KG, Gottbillstraße 16, 54294 Trier oder per E-Mail an personal@koehler.hk.