Beach House - Depression Cherry

Beach House - Depression Cherry

Auf ihrem fünften Album blenden Victoria Legrand und Alex Scally das kommerzielle Umfeld, das uns umgibt, aus.

Ihre Songs handeln vom Verlust, vom wahren Wert der Dinge, von der Zukunft - ein meisterhaft tiefsinniges Werk, auf dem die Band zu zarten Melodien greift, die sie mit verschiedenen Instrumenten feinsinnig umrundet. Das Leben besteht aus einer endlosen Vielfalt an einzelnen Existenzen - "Depression Cherry" beschreibt einen Platz, zu dem man gelangt, wenn man all diese Existenzen durchlebt hat.

Anspieltipps: "Sparks", "Bluebirds" Fazit: Betörend tiefsinnig.