| 20:49 Uhr

Berns macht den Sieg im Alleingang klar

Frauenfußball-Rheinlandliga: SV Ehrang mit souveränem Sieg – Packendes Derby auf der Fidei.

SG Fidei  – TuS Issel II⇥ 0:2

In einem packenden Derby hat sich der TuS Issel bei der SG Fidei etwas überraschend, aber nicht unverdient mit 2:0 durchgesetzt. Zunächst machten die Gastgeberinnen viel Druck und waren zu Beginn die feldüberlegene Mannschaft. Issel stand jedoch sehr kompakt, sodass die SG nicht zu eindeutigen Torchancen kam. In der 39. Minute konnte Martha Schmitt nach einer gegnerischen Ecke einen Konter zur Gästeführung abschließen. Auch im zweiten Durchgang war Fidei zwar feldüberlegen, Issel verteidigte jedoch sehr clever und setzte immer wieder gefährliche Nadelstiche nach vorne. Einen weiteren Konter nutzte Carmen Dörr nach einem Sprint über das halbe Feld eiskalt zum 2:0. „Eine geschlossene Mannschaftsleistung, verbunden mit Kampfgeist und taktischer Disziplin, waren am Ende ausschlaggebend“, bilanzierte Issels Trainer Jupp Regneri. 

Tore: 0:1 Martha Schmitt (39.), 0:2 Carmen Dörr (59.)

SG Fidei: Julia Moskovic - Carolin Welter, Nina Schönhofen, Yvonne Klink (62. Angelina Kön), LaTisha Brantley, Jessica Ashlyn Shuey, Angelina Müsch, Gina Willwerding, Katharina Frick, Felicia Feider (76. Vivien Heid), Maria Schmitz

TuS Issel: Julia Follmann - Manuela Hennen, Celine Heinz, Christiane Thul (76. Lea Zehringer), Martha Schmitt, Carmen Dörr (82. Marie Kusch), Helen Heiser, Catharine Lochen, Vivien Cosse, Selina Eiden, Tanja Könen

 

SV Ehrang – TuS Fischbacherhütte⇥ 3:1

Der SV Ehrang ist seiner Favoritenrolle am Wochenende gerecht geworden und hat das Tabellenschlusslicht TuS Fischbacherhütte mit 3:1  nach Hause geschickt. Die überragende Spielerin der Partie war dabei SVE-Kapitänin Nadine Berns, die alle drei Treffer der Gastgeberinnen erzielen konnte. Kurz vor der Pause erzielte Berns die Führung und stellte im zweiten Durchgang binnen zehn Minuten die Vorentscheidung her. Der Anschlusstreffer von Nina Dentler kurz vor dem Ende kam zu spät, um noch einmal für eine Schlussoffensive der Gäste zu sorgen.

 Tore: 1:0/2:0/3:0 Nadine Berns (42./69./78., FE), 3:1 Nina Dentler (86.)

SV Ehrang: Nina Philipps - Nathalie Ludwig, Latisha Botz, Mariana Menke, Christine Lorenz, Mona Elzer, Nadine Berns, Kathrin Hilsenbeck (63. Carina Wagner), Michelle Werner (80. Angelika Procenko, Lara Bauer (59. Yvonne Klemann), Lena Tibo

 

SG Altendiez – DJK Watzerath ⇥2:1

Nur ersatzgeschwächt konnten die Damen der DJK Watzerath nach Altendiez reisen. Dennoch gingen die Gäste nach einer knappen Viertelstunde durch einen Treffer von Carina Horper in Führung. Die DJK verteidigte in der Folge clever, dennoch musste Torfrau Lisa Lenerz fast mit dem Habzeitpfiff hinter sich greifen, als Dilan Gökay zum Ausgleich traf. Die DJK  wollte den Sieg unbedingt, doch am Ende war Altendiez effektiver und versetzte Watzerath in der 75. Minute mit dem 2:1 den entscheidenden Schlag. Damit wird die Luft für die DJK im Abstiegskampf immer dünner.

Tore: 0:1 Carina Horper (16.), 1:1 Dilan Gökay (45.), 2:1 Laura Heiler (75.)
DJK: Lisa Lenerz - Valeria Petrenko, Fabienne Eicks (68. Anne Philippe), Anne Wallenborn, Lena Wallenborn, Carina Horper (85. Linda Maiers), Astrid Kill, Elena Hüllen, Maria Proll, Maike Kockelmann, Katja Heinz