12-jähriger Junge bei Unfall leicht verletzt

Zell · Ein Autofahrer hat am Samstagabend mit seinem Fahrzeug ein Kind zu Fall gebracht, als dieses mit einem Fahrrad am ausparkenden Auto vorbeifuhr. Dessen Fahrer setzte laut Polizei seine Fahrt fort, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Kurz vor 20 Uhr war der 12-jährige Junge mit seinem BMX-Rad auf dem Parkplatz unterhalb der Kreissparkasse Zell an der Mosel unterwegs. Der vorwärts ausparkende Fahrer berührte mit seinem Fahrzeug den Vorderreifen des Fahrrads, sodass das Kind stürzte und sich leichte Verletzungen im Bereich des Kopfes und der Schulter zuzog. Es soll sich um ein blaues Fahrzeug, ähnlich Jeep/ Pickup, gehandelt haben.Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Zell.