14 Hühner und ein Hahn mit Holzknüppel erschlagen

14 Hühner und ein Hahn mit Holzknüppel erschlagen

Ein oder mehrere Diebe haben am Dienstag in Wasserbilligerbrück (Kreis Trier-Saarburg) eine Gruppe von Hühnern mit einem Holzknüppel erschlagen. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Die Tiere waren auf dem Grundstück eines Schrebergartens an der Ortsrandlage untergebracht. Zwischen 10:30 Uhr und 19 Uhr kletterten laut Polizei die unbekannten Diebe über einen Zaun auf das Gelände. Sie trieben die dort freilaufenden Hühner sowie einen dazugehörigen Hahn in eine Holzhütte, welche als Hühnerstall diente. Dort erschlugen sie vermutlich mit einem Holzknüppel die Vögel und nahmen sie mit. Zeugenwerden gebeten, sich mit der Polizei Trier, Tel. 0651-9779-3200, oder Tel.: 0651-20157552, in Verbindung zu setzen.