18-Jähriger am Trierer Palastgarten durch Schläge und Tritte verletzt

18-Jähriger am Trierer Palastgarten durch Schläge und Tritte verletzt

Ein junger Mann ist nach Angaben der Polizei am späten Samstagabend im Bereich des Trierer Palastgartens von einer mehrköpfigen Gruppe verletzt worden. Dem Angriff war offenbar ein Streit vorausgegangen.

Wie die Polizei mitteilt, war der 18-Jährige mit einem Begleiter gegen 22.45 Uhr im Treppenbereich nahe der Basilika mit einer vermutlich achtköpfigen Personengruppe in Streit geraten. Warum, ist noch unbekannt, die Gruppe bestand vermutlich aus ebenfalls jungen Leuten. Der 18-Jährige erlitt durch Schläge und Tritte Verletzungen. Die Gruppe entfernte sich im Anschluss in unbekannte Richtung, nach Angaben des Opfers dürften mehrere ebenfalls anwesende Personen Zeugen der Auseinandersetzung gewesen sein. Die Polizei bittet um Hinweise, Telefon 0651/9779-3200.

Mehr von Volksfreund