19-Jährige nach Zusammenstoß mit Auto in Trier-Ruwer schwer verletzt

Unfall : 19-Jährige nach Zusammenstoß mit Auto in Trier-Ruwer schwer verletzt

Eine Autofahrerin ist am Ortseingang Trier-Ruwer mit einem kleinen Motorrad zusammengestoßen. Die 19-jährige Kradfahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Eine 45-Jährige wollte am Donnerstag gegen 8 Uhr mit ihrem Auto aus der Grundstücksausfahrt nach links in Richtung Ortsmitte Ruwer auf die Rheinstraße einfahren. Dabei übersah sie die von links kommende Fahrerin eines Leichtkraftrades, die die Rheinstraße in Richtung Kenn befuhr.

Wie die Polizei mitteilt, fiel die 19-jährige Zweiradfahrerin bei dem Zusammenstoß hin und blieb schwer verletzt auf der Gegenfahrbahn liegen. Nach der Erstversorgung wurde sie in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Erstversorgung war die Rheinstraße in beide Richtungen für etwa 30 Minuten voll gesperrt. Im Einsatz waren ein Rettungswagen, eine Notarztbesatzung, ein Fahrzeug der Berufsfeuerwehr Trier sowie die Polizeiinspektion Schweich mit zwei Streifen.

(vk)