| 16:51 Uhr

Diebstahl
250 entwendete Solarmodule im Lastwagen: Polizei nimmt Dieb auf der A 60 fest

ILLUSTRATION - ARCHIV - 03.07.2018, Nordrhein-Westfalen, Paderborn: Blick auf die Handschellen eines Justizbeamten im Landgericht. (zu dpa «20 Überfälle in 16 Jahren - Ermittler nennen Details nach Festnahme» vom 07.08.2018) Foto: Friso Gentsch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
ILLUSTRATION - ARCHIV - 03.07.2018, Nordrhein-Westfalen, Paderborn: Blick auf die Handschellen eines Justizbeamten im Landgericht. (zu dpa «20 Überfälle in 16 Jahren - Ermittler nennen Details nach Festnahme» vom 07.08.2018) Foto: Friso Gentsch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ FOTO: dpa / Friso Gentsch
Niersbach/Landscheid. (cmo)  Auf der Autobahn A 60 bei Landscheid klickten am frühen Samstagmorgen, 1. Dezember, die Handschellen. Die Polizeiinspektion Wittlich schildert die Festnahme durch Beamte einer Streife wie folgt: Gegen 6 Uhr am Morgen soll Beamten auf der A 60 bei Landscheid ein kleiner Lastwagen mit polnischer Zulassung aufgefallen sein, der den Eindruck vermittelt habe, überladen zu sein. Von Christian Moeris

Der Lastwagen sei daraufhin auf dem Parkplatz Fintenkapelle auf der A 60 kontrolliert worden. „Hierbei stellten die Beamten fest, dass der Lastwagen mit etwa 250 entwendeten Solarmodulen beladen war“, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Der 47-jährige Fahrer sei festgenommen und sein Lastwagen beschlagnahmt worden. Im Rahmen der Ermittlungen sei festgestellt worden, dass die Module aus dem Solarpark Niersbach in der Nacht auf Samstag entwendet worden seien. Den entstandenen  Sachschaden schätzt die Polizei auf 40 000 Euro. Der Fahrer, gegen den auch noch ein Haftbefehl aus Brandenburg bestand, wurde am Samstagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt, so die Polizei.