1. Blaulicht

250.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand in Wawern/Eifel

Feuer : 250.000 Euro Schaden nach Wohnhausbrand in der Eifel (Fotos/Video)

Beim Brand eines Zweifamilienhauses in Wawern im Landkreis Bitburg-Prüm ist in der Nacht zum Samstag ein Sachschaden in Höhe von rund 250.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 2.15 Uhr zu dem Feuer in einem Zweifamilienhaus. Bemerkt wurde das Feuer nach Angaben der Polizeiinspektion Prüm von den Bewohnern und Nachbarn. Vermutlich nachdem die Garage neben dem Wohngebäude in Brand geraten war, griff das Feuer auf das Wohngebäude über. Wenig später stand der Dachstuhl vollständig in Flammen.  Die umliegenden Feuerwehren konnten das Feuer unter Kontrolle bringen und löschen. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. In der Garage wurde nach TV-Informationen mindestens ein Fahrzeug von den Flammen vernichtet.

Dachstuhl steht vollständig in Flammen

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern nach Polizeiangaben noch an. Die Schadenshöhe beläuft sich nach Information der Polizeiinspektion Prüm auf ca. 250.000 EUR.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Wawern, Balesfeld, Schönecken, Neidenbach, Prüm, Kyllburg und Bitburg mit ca. 60 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst und die Polizei Prüm. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen.