| 16:42 Uhr

Polizei
Nase gebrochen, nur wie ist das genau passiert?

 Die Polizei im Einsatz.
Die Polizei im Einsatz. FOTO: TV / Klaus Kimmling
Gerolstein. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, kam es am frühen Morgen gegen 2.15 Uhr des zweiten Weihnachtstag auf der Christmas- Party im Rondell in Gerolstein zu einem bisher ungeklärten Vorfall, bei dem ein 28-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Gerolstein schwere Verletzungen im Gesicht erlitten hat.

Gegenüber der Polizei hat der Mann ausgesagt, dass sich ihm auf der Tanzfläche von hinten ein Unbekannter genähert und ihm dann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen habe, sodass ihm die Nase gebrochen wurde. Als er daraufhin umgefallen sei, habe der Unbekannte ihn getreten und geschlagen. Nach Angaben der Polizei stellten die eintreffenden Streifenbeamten fest, dass das Opfer erheblich alkoholisiert war. Ob es, so wie vom Opfer geschildert, überhaupt eine Fremdeinwirkung gegeben habe, habe nicht festgestellt werden können, so die Polizei. Die ebenfalls anwesenden Securitymitarbeiter hätten davon allerdings nichts bemerkt. Das Opfer wurde zur Behandlung ins Krankenhaus nach Gerolstein gebracht.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Gerolstein, Telefon 06591/95260, in Verbindung zu setzen.