1. Blaulicht

40 Einsatzkräfte bekämpfen Flächenbrand bei Kruchten in der Nähe eines Waldes

Feuerwehreinsatz : Wehren rücken zu Flächenbrand bei Kruchten aus

(red) Zu einem Flächenbrand ist es am Mittwoch gegen 16 Uhr in der Nähe des Sportplatzes in Kruchten gekommen. Nach Mitteilung der Feuerwehr Südeifel, die um 16.25 Uhr alarmiert wurde, hat aus noch ungeklärter Ursache eine Fläche von etwa 50 Quadratmeter nahe eines Waldes gebrannt.

Durch das schnelle Eingreifen  konnte laut Feuerwehr ein Übergreifen des Feuers auf den Wald verhindert werden, meldet die Feuerwehr. Die Polizei Bitburg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Wehren aus Biesdorf, Hommerdingen, Körperich, Kruchten, Mettendorf, der Wehrleiter der Verbandsgemeinde  Südeifel und die Feuerwehreinsatzzentral Südeifel. Insgesamt waren acht Fahrzeuge der Wehren und etwa 40 Einsatzkräfte ungefähr eine Stund mit dem Flächenbrand beschäftigt. „Die Verbandsgemeinde Südeifel wird den Alarm- und Einsatzplan für Waldbrände vorsorglich aktualisieren“, sagt Joachim Hönel, Pressesprecher der Feuerwehr  Südeifel.