Blaulicht: 500 Euro Strafe für eine Trunkenfahrt

Blaulicht : 500 Euro Strafe für eine Trunkenfahrt

(red) Ein defektes Rücklicht wurde einem Autofahrer am Samstag, 3. November, zum Verhängnis. Eigentlich wollten die Beamten den Fahrer nur auf das defektes Licht hinweisen. Allerdings stellten sie dann fest, dass der Fahrer alkoholisiert am Steuer saß.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Den Fahrer erwartet in Bußgeld in Höhe von 500 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg.

Mehr von Volksfreund