Polizei: 51-Jähriger fährt Fußgänger an und flüchtet

Polizei : 51-Jähriger fährt Fußgänger an und flüchtet

Leichte Verletzungen hat ein 17-jähriger Fußgänger bei einem Unfall am Dienstagabend in Großlittgen erlitten. Der Passant aus der Verbandsgemeinde Wittlich-Land überquerte gegen 20 Uhr die Himmeroder Straße, als er von einem Auto erfasst wurde.

Der Fußgänger erlitt leichte Verletzungen am Arm. Wie die Polizei mitteilte, hielt der Fahrer kurz an und begutachtete den Schaden an seinem Auto. Dann fuhr er weiter. Den 51-jährigen Autofahrer, ebenfalls aus der VG Wittlich-Land, konnten Wittlicher Polizeibeamte ermitteln. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen des Verursachens eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden und des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

Mehr von Volksfreund