70-Jähriger fährt Auto in Waschstraße fest - und mit dem Taxi davon

Blaulicht : 70-Jähriger fährt Auto in Waschstraße fest – und mit dem Taxi davon

Kurioser Fall in einer Waschanlage in Hillesheim. Ein 70-Jähriger fährt sich fest, lässt sein Auto stehen und bestellt sich ein Taxi, weil er noch einen privaten Termib hat.

Am Samstagvormittag ließ ein 70-jähriger Autofahrer seinen Wagen in der Waschanlage einer Tankstelle zurück. Sein Auto hatte sich in der Anlage verkeilt, sodass er nicht ohne Schäden herausfahren konnte.

Da er noch einen privaten Termin hatte, ließ er sein Auto zurück und bestellte sich ein Taxi. Den Schlüssel ließ er zur Tankstelle bringen, damit man sich um den PKW kümmert.

Erst nach neun Stunden kam er zurück zum Auto und versuchte es zu befreien. Dies wurde unterbunden, ein Abschleppwagen befreite den Wagen. Die Kosten muss der Fahrer tragen.

Mehr von Volksfreund