1. Blaulicht

74-Jährige fährt mit Auto in Weinberg oberhalb von Longuich​

Polizei : 74-Jährige landet mit dem Auto im Weinberg oberhalb von Longuich

Die Seniorin hatte Glück im Unglück und machte sich laut Polizei zunächst auf und davon.

Ein aufmerksamer Zeuge hat laut Polizei das Geschehen am Freitagmorgen bei Longuich beobachtet. Demnach hat ein weißer Wagen am vergangenen Freitag, 30. September, gegen 07:55 Uhr, auf einem Weinbergsweg oberhalb der Bundesstraße 53 zwischen Schweich und Longen ein Wendemanöver vollführt.

Das Auto, an dessen Steuer nach Aussage des Zeugen eine Frau saß, kam plötzlich vom Weg ab und fuhr einen steilen Weinberg hinab. Glücklicherweise sei es auf dem unteren Weg vor einem noch steileren Bergstück zum Stehen gekommen. Mehrere Rebstöcke und Teile einer Drahtanlage seien beschädigt worden. Die Frau sei anschließend weggegangen, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, berichtet die Polizei. Damit hat sie also Verkehrsunfallflucht begangen.

Nach ersten erfolglosen Fahndungsmaßnahmen gelang es der Polizei Schweich eigenen Angaben zufolge im Zuge weiterer Ermittlungen die Anschrift der 74-jährigen Unfallverursacherin festzustellen. Eine Streife der Polizeiinspektion Trier traf sie an ihrer Wohnanschrift im Stadtgebiet Trier an. Der Wagen wurde in der Nähe gefunden.

Der Gesamtschaden wird laut Polizei auf rund 12.000 Euro geschätzt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise in dieser Sache geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schweich in Verbindung zu setzen, entweder per Telefon 06502/91570 oder auch per E-Mail: pischweich@polizei.rlp.de