Kriminalität: 86-Jähriger wird Opfer von Enkeltrickbetrüger

Kriminalität : 86-Jähriger wird Opfer von Enkeltrickbetrüger

Opfer eines vollendeten Enkeltrickbetruges ist ein 86-jähriger Mann aus Ralingen-Godendorf an der Sauer geworden.

Wie die Polizei mitteilt, rief eine unbekannte Frau bei dem Geschädigten an und fragte, ob er wisse, wer am Telefon sei. Da dem Mann die Stimme bekannt vorkam und eine Verwandte vermutete, ließ er sich auf das Gespräch ein. Die Anruferin täuschte ihm eine finanzielle Notsituation vor, indem sie dringend Bargeld benötige. Im Glauben seiner Verwandten helfen zu können, ging der 86-Jährige zur Bank, hob eine fünfstellige Summe ab und übergab kurze Zeit später das Geld an einen besagten Boten.

Die Anruferin soll hochdeutsch gesprochen haben. Der Bote wird von dem Geschädigten wie folgt beschrieben: Ein etwa 160 bis 165 Zentimeter großer Mann von kräftiger Statur, etwa 35 Jahre alt mit wenigen Haaren hat südeuropäisches Aussehen und sprach hochdeutsch. In diesem Zusammenhang weist die Polizei erneut auf die beschriebene Betrugsmasche: Enkeltrick hin.

Hinweise an die Kripo Trier, Telefon 0651/9779-2250 oder 0651/9779-2290.

Mehr von Volksfreund