1. Blaulicht

A1 Föhren: Blitzeranhänger mit Farbe beschmiert - Polizei sucht Zeugen

Vandalismus : Nach 6990 Fotos: Blitzeranhänger bei Föhren mit Farbe beschmiert

Wer hat den Blitzeranhänger bei Föhren auf der A1 mit Farbe beschmiert? Das fragt die Polizei, die nach Zeugen sucht. Wann das passiert ist und ob der Blitzer noch funktioniert:

Viele Autofahrer werden sich wahrscheinlich nicht geärgert haben, aber der Blitzeranhänger auf der A 1 bei Föhren konnte heute Morgen keine Geschwindigkeitsüberschreitungen mehr dokumentieren.

Der Grund dafür: Der Blitzeranhänger wurde stark beschädigt, wie die Polizei am Dienstagmorgen gegen 3.46 Uhr festgestellt hat. Der sogenannte "Enforcement Trailer" steht auf der Autobahn A1 in Fahrtrichtung Trier an der Anschlussstelle Föhren. Unbekannte haben den Trailer mit silberner Farbe besprüht.

Durch das Besprühen wurde die Funktion soweit beeinträchtigt, dass der Blitzer nicht mehr einsatzbereit war. Das Gerät überwacht dort den Verkehr, weil dort durch eine Baustelle die Geschwindigkeit auf Tempo-60 eingeschränkt ist. Der Blitzeranhänger wurde dort schon vor zwölf Tagen am 23. September positioniert und in Betrieb genommen.

Innerhalb dieser zwölf Tagen, erklärt die Polizei auf Anfrage unserer Zeitung, dokumentierte das Gerät dort 6990 Geschwindigkeitsverstöße. Das sind mehr als 580 Geschwindigkeitsüberschreitungen pro Tag. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit in der Tempo-60-Zone im Baustellenbereich lag bei 148 Kilometer in der Stunde und betrug damit 88 Kilometer in der Stunde mehr als erlaubt. Das beschädigte Gerät wurde mittlerweile durch einen funktionierenden Blitzeranhänger ersetzt, weswegen im Baustellenbereich weiter das Tempo überwacht und geblitzt wird.

Bislang konnten keine Hinweise auf den oder die Täter, welche das Gerät beschädigt haben sollen, erlangt werden. Daher bittet die Polizei Zeugen, die Hinweise – insbesondere auf Personen in der Nähe des Trailers oder Fahrzeuge im Bereich der Anschlussstelle – geben können, sich unter der Telefonnummer 06502/9165-0 zu melden.

((red/cmo))