1. Blaulicht

A60 Habscheid: Sattelzug fährt auf Gegenfahrbahn: Beinahe-Unfall

Fahrer stand unter Drogeneinfluss : Sattelzug fährt auf Gegenfahrbahn: Beinahe-Unfall auf der A60

Einzig die schnelle Reaktion eines abbremsenden Autofahrers hat einen Unfall auf der A60 verhindert. Dort ist ein Sattelzug auf der Gegenfahrbahn gefahren und hätte fast einen Frontalzusammenstoß verursacht.

Der Fahrer eines Sattelzuges hat bereits am Mittwochmorgen, gegen 6:25 Uhr, den Verkehr auf der A60 gefährdet, indem er auf der falschen Spur gefahren ist. Das teilt die Polizei am Donnerstagabend mit.

Zwischen den Anschlussstellen Bleialf und Prüm, in Höhe von Habscheid, fuhr der Sattelzug auf die linke Spur und blieb dort für mehrere Kilometer. Das Problem: Er überfuhr eine durchgezogene Linie und steuerte auf der Überholspur des Gegenverkehrs. An dieser Stelle ist die A60 einspurig. Der Fahrer blieb auf dieser falschen Spur bis zum Beginn der Alfbachtalbrücke.

Wie ein Zeuge der Polizei berichtete, wurde durch das falsche Fahren des Sattelzug-Fahrers der Fahrer eines silbernen VW Golf gefährdet. Der Golf-Fahrer scherte aus um zu überholen und konnte nur durch die schnelle Reaktion eines abbremsenden PKW-Fahrers verhindern, dass er frontal mit dem Sattelzug zusammengestoßen wäre. Nach der Fahrt konnte die Polizei den Fahrer des Sattelschleppers stoppen. Er stand unter Drogeneinfluss.

Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Besonders wichtig ist dabei der Fahrer des angesprochenen silbernen VW Golf. Zeugen sollen sich mit der Polizei Prüm in Verbindung setzen.

(ct)