Aggressiver Fußgänger demoliert in der Trierer Johannisstraße Auto und verschwindet

Kriminalität : Aggressiver Fußgänger demoliert Auto in Trier und verschwindet

Schock für eine Autofahrerin: Sie steht an einer Kreuzung in der Trierer Altstadt – und urplötzlich demoliert ein Fußgänger ihren Wagen.

Die Polizei schildert den Vorfall, der sich am Dienstag gegen 16.15 Uhr ereignete, so: Die Frau hielt mit ihrem PKW aus der Johannisstraße kommend verkehrsbedingt an der Einmündung zur Feldstraße. Dort schlug plötzlich ein ebenfalls aus der Johannisstraße kommender Fußgänger zunächst mehrfach gegen die Scheibe der Beifahrertür. Anschließend riss er beide Scheibenwischer aus ihrer Verankerung, ehe er noch gegen die Scheibe der Fahrertür schlug und der schockierten Fahrerin den Mittelfinger zeigte. Dann lief der Mann in Richtung Metzelstraße davon.

Der Unbekannte wird so beschrieben: etwa 25 bis 30 Jahre alt, südländisches Aussehen, 175cm groß mit schwarzen Haaren und Brille.

An dem PKW der Frau entstand erheblicher Sachschaden.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Trier-Innenstadt, Telefon 0651-9779-1710, in Verbindung zu setzen.