1. Blaulicht

Aquaplaning auf der A 60 zwischen Landscheid und Wittlich-West: Zwei Menschen verletzt

Blaulicht : Starkregen: Bei Unfällen auf der A 60 werden zwei Menschen verletzt/ An der Mosel laufen Keller voll

Bei drei Unfällen aufgrund von Aquaplaning wurden auf der A 60 zwischen  Landscheid und Wittlich-West am Samstagabend, 1. Februar, zwei Menschen leicht verletzt. Die Anschlusstelle Landscheid wurde für Stunden voll gesperrt. In der VG Bernkastel-Kues liefen aufgrund von Starkregen Keller voll.

Wie die Polizei mitteilte, kam ein Autofahrer aus Baumholder, Kreis Birkenfeld, auf der Autobahn 60 zwischen den Anschlussstellen Landscheid und Wittlich-West gegen 19.50 Uhr von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Der Wagen drehte sich und bliebt auf der linken Spur stehen.

Die Polizei nimmt als Unfallursache nicht angepasste Geschwindigkeit aufgrund von starkem Regen und Aquaplaning an. Unmittelbar im Anschluss kam es zu einem zweiten Unfall an der gleichen Stelle, als ein zweites Auto aus, so die Polizei weiter, bisher ungeklärten Gründen mit dem ersten kollidierte. Der 22-jährige Fahrer und seine 25-jährige Beifahrerin aus dem ersten Wagen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die 51-jährige Fahrerin des zweiten Wagens aus Auderath, Kreis Cochem-Zell, blieb unverletzt.

Gegen 20.40 Uhr ereignete sich kurz hinter der Anschlussstelle Landscheid ein dritter Unfall. Vermutlich aufgrund von ebenfalls nicht angepasster Geschwindigkeit kam ein weiteres Auto von der Fahrbahn ab und kollidierte mehrfach mit den Leitplanken. Der 44-jährige alleinige Insasse aus Ramstein-Miesenbach blieb dabei unverletzt.

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird vorerst auf 32 000 Euro geschätzt.

Aufgrund der umfangreichen Arbeiten von Rettungsdiensten, Feuerwehr, Polizei und Autobahnmeisterei musste die Autobahn ab der Anschlussstelle Landscheid für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Vor Ort waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehren Landscheid und Burg, eine Streife der Autobahnpolizei Schweich, eine Streife der Polizei Bitburg sowie die Autobahnmeisterei Wittlich.

Zeugen des Unfallgeschehens am Samstag auf der Autobahn 60 werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Schweich, unter der Telefonnummer 06502/91650, zu melden.