1. Blaulicht

Arbeiter in Maschine einer Metzgerei eingeklemmt

Arbeiter in Maschine einer Metzgerei eingeklemmt

Ein Elektromonteur ist am Mittwochnachmittag bei Arbeiten in einer Metzgerei in Trier-Ehrang eingeklemmt worden. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Laut Einsatzleiter Harry Feider von der Berufsfeuerwehr Trier war der Mann von einer Walze einer Transportmaschine erfasst worden, seine linke Hand und der Unterarm wurden dabei eingeklemmt. Der Unfall hatte sich kurz nach 14 Uhr ereignet.

Die alarmierten Wehren mussten die Maschine demontieren, um den Mann befreien zu können. Der Grad seiner Verletzung ist noch nicht bekannt. Er wurde vom Rettungsdienst behandelt und zunächst "ohne große äußerliche Verletzungen" in ein Krankenhaus gebracht, so Einsatzleiter Feider. Dort sollte der Mann, dessen Alter mit Mitte 40 angegeben wurde, weiter untersucht werden. Andere Mitarbeiter der Metzgerei seien nicht verletzt worden.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Trier die Wache Ehrang und Einsatzleitung, ein Rettungswagen aus Speicher und ein Notarzt aus Trier.