1. Blaulicht

Arla-Tanklaster verunglückt in der Nähe von Prüm

Kostenpflichtiger Inhalt: Unfall : Laster im Graben, Rohmilch im Grünen - Arla-LKW verunglückt in der Nähe von Prüm

Ein Milchtransporter ist am Montagmorgen auf der Bundesstraße 265 zwischen Knaufspesch und Prüm verunglückt. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus, ein Teil der Ladung lief ins Gelände.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Feuerwehr Prüm kurz nach 8 Uhr am Montagmorgen: Der Transporter, mit Rohmilch im Tank unterwegs auf der B 265 aus Richtung Losheim in Richtung Prüm und weiter zur Pronsfelder Arla-Molkerei, geriet auf vermutlich frostglatter Fahrbahn ins Schleudern, rutschte von der Straße und kippte in den Graben.

Der 44-jährige Fahrer aus Belgien wurde verletzt, nach der Erstbehandlung durch den Notarzt brachten ihn die DRK-Sanitäter ins Krankenhaus. Eine unbestimmte Menge Milch lief aus dem Tankbehälter ins Grüne, die Feuerwehrleute dichteten das Leck ab.

Foto: Fritz-Peter Linden

Die Straßenmeisterei Prüm hat den Straßenabschnitt zwischen der Kreuzung „Halbe Meile“ und Knaufspesch abgesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert. Bis zur Bergung werden noch einige Stunden vergehen, die Straße wird voraussichtlich erst am Nachmittag wieder freigegeben. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Foto: Fritz-Peter Linden

Im Einsatz: Die Wehren aus Olzheim, Prüm und Niederprüm mit 25 Kräften, DRK Prüm, Polizei und Straßenmeisterei Prüm. Die Feuerwehr Stadtkyll war zunächst ebenfalls alarmiert worden, brach den Einsatz nach Rücksprache mit den Prümer Kameraden aber wieder ab.