1. Blaulicht

Zu schnell und nebeneinander: Audi A7 und BMW X6 liefern sich illegales Straßenrennen an der Mosel

Zu schnell und nebeneinander : Audi A7 und BMW X6 liefern sich illegales Straßenrennen an der Mosel

Nebeneinander, mit zu hoher Geschwindigkeit und gefährlichen Überholmanövern: So fuhren zwei leistungsstarke Autos am Dienstagmittag an der Mosel. Die Polizei spricht von einem illegalen Rennen – das auch andere Fahrer gefährdete.

An Silvester haben sich nach Angaben der Polizei Bernkastel-Kues zwischen dem Zeltinger Kreisel und Wehlen zwei Autofahrer mit leistungsstarken Fahrzeugen ein Rennen geliefert. Die Fahrer der beiden Wagen – ein schwarzer Audi A7 und ein BMW X6 Geländewagen – waren gegen 13.30 Uhr auf der L 47 in hohem Tempo unterwegs, überholten mehrere Autos mit rasanten Geschwindigkeiten und fuhren teilweise auch nebeneinander her. Ihnen kamen laut Polizei mehrfach andere Fahrzeuge entgegen, so dass es zu gefährlichen Situationen kam. Zeugen meldeten den Vorgang der Polizei.

Zwei Beschuldigte konnten bereits ermittelt werden. Sie müssen sich wegen des Tatbestands eines illegalen Autorennens verantworten. Ist dieser Tatbestand tatsächlich erfüllt, müssen die beiden mit Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren oder einer Geldstrafe rechnen.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen. Die Fahrer der entgegenkommenden beziehungsweise überholten Autos werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues in Verbindung zu setzen, Telefon 06531/9527-0.