1. Blaulicht

Audi überschlägt sich mehrfach – Fünf Verletzte auf B50 zwischen Sinspelt und Oberweis

Unfall : Unfall bei Oberweis: Fünf Verletzte

Fünf Menschen sind bei einem Unfall auf der B 50 bei Oberweis am späten Montagnachmittag verletzt worden – zwei von ihnen schwer.

(ang) Die Ursache des Frontalzusammenstoßes auf der B 50  bei Oberweis ist noch unklar. Klar ist aber: Es war ein schwerer Unfall, fünf Menschen wurden dabei verletzt, es gab viel aufzuräumen und jede Menge Spuren zu sichern. Die Straße war etwa drei Stunden lang gesperrt.

Die Polizei und Zeugen schildern den Unfall so: Gegen 16.30 Uhr waren eine Fahrerin sowie ihre drei Mitfahrer in einem Audi A 3 mit Hänger in einer langgezogenen Kurve zwischen den Abfahrten nach Mettendorf und Olsdorf auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Fahrer eines entgegenkommenden Audi Q 5 versuchte noch auszuweichen, prallte aber mit dem A 3 zusammen.

Der Aufprall war so heftig, dass der Q 5 von der Straße abkam und sich mehrfach – laut Polizei mindestens einmal – in einem Acker überschlug und auf den Rädern stehen blieb. Der Fahrer hat sich dabei nach Polizeiangaben schwer verletzt.

Der A 3 schleuderte weiter, das Auto  blieb dann stehen. Die Fahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Die drei weiteren Insassen, darunter ein zweijähriges Kind, wurden laut Polizei vermutlich nur leicht verletzt. Alle fünf Verletzten wurden nach medizinischer Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Audi überschlägt sich mehrfach – Fünf Verletzte auf B50 zwischen Sinspelt und Oberweis
Foto: Markus Angel

Da die genaue Unfallursache noch unklar war, nahm die Polizei Bitburg alle Spuren im Bereich der Unfallstelle, die sich über mehrere Meter hinzog, auf. Zahlreiche Fahrzeugteile lagen verstreut herum.

Im Einsatz waren der Notarzt aus Bitburg, das DRK Bitburg und Neuerburg mit mehreren Rettungsfahrzeugen,  ebenso die Feuerwehren aus Oberweis, Baustert und Mettendorf zur Absicherung der Unfallstelle und Beseitigung von Öl und Benzin.

Während der Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten nach der komplizierten Bergung der Autos war die B 50 bis 19.30 Uhr voll gesperrt. Die Beamten der Polizei Bitburg hatten eine Umleitung eingerichtet.