1. Blaulicht

Auffahrunfall auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke in Trier

Auffahrunfall auf der Kaiser-Wilhelm-Brücke in Trier

Gleich vier Fahrzeuge waren am Donnerstagnachmittag an einem Auffahrunfall auf der Trierer Kaiser-Wilhelm-Brücke beteiligt. Ein 61-Jähriger wurde leicht verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei mussten mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten, als ein 20-Jähriger aus dem Kreisgebiet Trier-Saarburg von hinten auf die Fahrzeugschlange auffuhr. Hierbei wurden die bereits stehenden Autos aufeinandergeschoben. Der 61-Jährige wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 7500 Euro. Die Kaiser-Wilhelm-Brücke war zeitweise nur einspurig befahrbar; die Polizei regelte den Verkehr. Zu größeren Beeinträchtigungen des Verkehrs kam es nicht. Die Polizei Trier bittet um Zeugenhinweise unter der Nummer 0651/9779-3200