| 09:46 Uhr

Blaulicht
Auto brennt auf der B257 bei Irrel komplett aus

Mit einem Spezialschaum löscht der Feuerwehrmann das brennende Auto.
Mit einem Spezialschaum löscht der Feuerwehrmann das brennende Auto. FOTO: TV / Agentur Siko
Irrel. Zu einem brennenden Fahrzeug ist am späten Mittwochnachmittag gegen 17.45 Uhr die Feuerwehr ausgerückt. Das Auto stand auf der B257 bei Irrel in Flammen.

(siko) Nach Informationen der Polizei war der Fahrer eines Ford S-Max auf der B 257 zwischen Irrel und Echternacherbrück unterwegs, als er in seinem Auto Rauch bemerkte.

Er hielt an und alarmierte die Feuerwehr. Als diese eintraf, stand das Auto bereits im Vollbrand. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

Über die Schadenhöhe ist noch nichts bekannt.

Im Einsatz waren die Polizei Bitburg sowie die Feuerwehr aus Irrel.