Auto landet bei Winkel im Graben, Fahrer verletzt

Poliizei : Auto im Graben, Fahrer verletzt

15 000 Euro Sachschaden, ein Leichtverletzter, Alkohol im Spiel sowie ein aufs Spiel gesetzer  Führerschein. Das ist die Bilanz eines Autounfalls am Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr auf der K 14 kurz vor der Kreuzung zur B 421.

Ein 26-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Cochem-Zell war mit seinem Wagen von Gillenfeld aus unterwegs. Kurz vor der Kreuzung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das über die Verkehrsinsel und über die Kreuzung schleuderte,  auf der gegenüberliegenden Seite gegen die Leitplanke prallte und im Graben landete. Die Polizei stellte beim leicht verletzten Fahrer Alkoholgeruch fest, ordnete eine Blutprobe an und zog den Führerschein ein. Am Auto entstand 15 000 Euro Schaden, was einem Totalschaden entspricht.

Mehr von Volksfreund