| 09:54 Uhr

Unfall
Großer Feuerwehreinsatz an der Mosel: Auto geht bei Traben-Trarbach unter (Fotos)

FOTO: TV / Florian Blaes
Traben-Trarbach. Ein auf einem Parkplatz an der B53 in Traben-Trarbach abgestelltes Auto ist in die Mosel gerollt. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug mit zahlreichen Hilfskräften aus dem Fluss ziehen. Von Florian Blaes/red

Aus bislang ungeklärten Gründen ist laut Polizei ein geparkter KIA ins Rollen geraten und in die Mosel gestürzt. Dabei trieb das Fahrzeug weniger Meter vom Ufer ab und ging unter. Das Auto war wohl auf dem Parkplatz an der B53 nahe der Mosel geparkt.

Auto landet in der Mosel bei Traben-Trarbach FOTO:

Spezialkräfte des Wasser- und Schifffahrtsamtes sicherten mit Hilfe von Tauchern der Feuerwehr das Auto unter Wasser gegen weiteres Abtreiben.

Verletzt wurde niemand, da das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt leer war.

Über mehrere Stunden wurden das Auto mit entsprechenden Seilen an einem Spezialkran festgemacht und nach und nach ans Ufer gehoben.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Die Schifffahrt war auf der Mosel während der Rettungsarbeiten beeinträchtigt, der Parkplatz für den Verkehr gesperrt.

Im Einsatz waren zahlreiche Kräfte der Feuerwehr Traben- Trabach, zwei Rettungsboote, die Berufsfeuerwehr Trier mit Taucher, das Wasser- und Schifffahrtsamt und die Wasserschutzpolizei.