Auto überschlägt sich auf der L5

Auto überschlägt sich auf der L5

Ein Auto hat sich am Mittwochmorgen auf der L5 zwischen Seffern und Lasel (Eifelkreis Bitburg-Prüm) überschlagen. Der 52-jährige Fahrer wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Der Mann war nach Angaben der Polizei in einer langgezogenen Linkskurve mit seinem Auto auf den unbefestigten Seitenstreifen geraten - vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit. Beim Gegenlenken übersteuerte der PKW, schleuderte über die Gegenfahrbahn, durchfuhr die dortige ansteigende Böschung und überschlug sich. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch selber verlassen. Er wurde zur Untersuchung durch das DRK ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt etwa 4.200 Euro.