Auto überschlägt sich bei Zerf, Fahrer verletzt

Von Fahrbahn abgekommen : Auto überschlägt sich bei Zerf – Fahrer verletzt

Ein Autofahrer ist am Dienstag auf der Kreisstraße 68 zwischen Mandern und Zerf mit seinem Wagen in den Graben gefahren und dabei verletzt worden.

Auf der K 68 im Hochwald ist es gestern zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach Polizeiangaben fuhr ein junger Mann gegen 13 Uhr auf der Kreisstraße in Richtung Zerf. Nach einer langgezogenen Rechtskurve sei der Golffahrer von der Fahrbahn abgekommen. Dabei schleuderte der Wagen laut Polizei mehrere Meter am Hang vorbei und überschlug sich schließlich. Der Wagen blieb im Graben auf dem Dach liegen.

Mit Hilfe von Ersthelfern konnte sich der Fahrer aus dem Fahrzeugwrack befreien und kam nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Strecke zweimal kurzzeitig voll gesperrt werden. Im Einsatz waren das Deutsche Rote Kreuz Zerf, der Notarzt Saarburg und die Polizei Hermeskeil.

Mehr von Volksfreund