Auto- und Motorradfahrer geraten in Saarburg in Streit

Zeugen gesucht : Motorrad- und Autofahrer streiten sich auf der Straße

Die Polizei sucht Zeugen eines Streits zwischen einem Auto- und einem Motorradfahrer in Saarburg.

Ein Motorrad- und ein Autofahrer sind laut Polizei am Mittwoch in Saarburg in Streit geraten. Dafür sucht die Polizei Zeugen. Zu der Auseinandersetzung der beiden 20 und 25 Jahre alten Männer aus dem Kreis Trier-Saarburg sei es gegen 20.15 Uhr in der Graf-Siegfried-Straße gekommen. Nach Zeugenaussagen sei der Autofahrer dem Motorrad zu dicht aufgefahren und habe den Fahrer später geschlagen. Der Motorradfahrer habe den Spiegel des Autofahrers beschädigt. Die Situation trug sich laut Polizei auf offener Straße oberhalb der Sparkassenfiliale in Saarburg zu. Der Motorradfahrer habe sich leicht verletzt, am Auto sei geringer Sachschaden entstanden. Die Fahrer zweier entgegen kommender Fahrzeuge, das vordere sei vermutlich ein dunkler SUV gewesen, dürften die Situation verfolgt haben.

Die Polizei Saarburg bittet diese Zeugen, sich unter Telefon 06581/91550 oder persönlich zu melden. Sie könnten wichtige Angaben zum Sachverhalt machen.

Mehr von Volksfreund