| 08:57 Uhr

Autofahrer bringt durch riskante Überholmanöver andere in Gefahr

Föhren. Ein Autofahrer hat nach Angaben der Polizei am Mittwochmittag auf der Autobahn A1 mit riskanten Überholmanövern andere Autofahrer in Gefahr gebracht. Redaktion

Wie die Autobahnpolizei mitteilt, soll der Fahrer eines dunkelfarbenen Mercedes-Benz der E-Klasse gegen 12:40 Uhr bei Föhren in Richtung Trier durch mehrere riskante Überhol- und Fahrmanöver andere Fahrzeugführer in große Gefahr gebracht haben. Ein Zeuge beobachtete, wie der Fahrer auf dem Standstreifen mehrere Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit rechts überholte. Im weiteren Verlauf soll er dann zwischen den Fahrstreifen hin - und hergewechselt und dabei dicht auf die vorausfahrenden Fahrzeuge aufgefahren sein.

Der Mercedes mit TR-Kennzeichen verließ nach Angaben der Polizei die A1 an der Ausfahrt Schweich. Zeugen, die Vorfall beobachtet haben oder selbst gefährdet wurden, werden gebeten sich mit der Polizeiautobahnstation Schweich, Tel. 06502/9165-0 oder per Email pastschweich@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.