| 13:50 Uhr

Polizei
Autofahrer fährt Schlangenlinien auf A 60

FOTO: TV / Klaus Kimmling
Waxweiler. (red) Eine Zeugin hat die Polizei am Samstag, 29. September, auf einen Autofahrer aufmerksam gemacht, der auf der A60/Höhe Waxweiler in starken Schlangenlinien vor ihr fuhr. Die Frau vermutete, dass der Fahrer betrunken war.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war die Einschätzung richtig. Das Fahrzeug konnte dank der Zeugin auf dem Rastplatz Nimstal-West kontrolliert werden. Der Fahrer stand erheblich unter Alkoholeinfluss: Ein Alco-Test ergab einen Wert von über 2 Promille. Im Rahmen der Überprüfungen stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer bereits im letzten Jahr wegen einer Alkoholfahrt aufgefallen und ihm deswegen das Recht aberkannt worden war, in Deutschland von seiner ausländischen Fahrerlaubnis Gebrauch zu machen. Der 30 Jahre alte Mann wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahrens ohne Fahrlaubnis zu verantworten haben.