| 11:35 Uhr

Verkehr
Autofahrer schleudert auf Kreisel der B 51 in Konz

FOTO: Agentur siko
Konz. Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen auf der B 51 in Konz leicht verletzt worden. Ein Autofahrer war laut Polizei zu schnell unterwegs und landete mit seinem Wagen auf der Innenfläche eines Kreisverkehr.

Zwei Menschen sind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen auf der B 51 in Konz leicht verletzt worden. Ein Autofahrer war laut Polizei zu schnell unterwegs und landete mit seinem Wagen auf der Innenfläche eines Kreisverkehr. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei ist ein Autofahrer auf der B 51 von Trier kommend in Richtung Konz gefahren. Als er kurz vor dem Kreisel bei Möbel Martin war, versuchte er noch eine Notbremsung, rutschte aber über eine Verkehrsinsel, mähte mehrere Verkehrsschilder um und fand sich auf dem Kreisel wieder.

Eine Zeugin hörte den Knall und alarmierte den Rettungsdienst. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.  Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Das Auto musste mit einem Kran geborgen werden.

Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Saarburg sowie das Deutsche Rote Kreuz und die Feuerwehr Konz.

(siko)