Autofahrer schwer verletzt bei Frontalzusammenstoß zweier PKW auf der B257 bei Bitburg-Erdorf

Unfall : Frontalzusammenstoß auf der B257: Autofahrer schwer verletzt

Zwei Autos sind am frühen Samstagmorgen gegen 7 Uhr nach Polizeiangaben auf der B257 bei Bitburg-Erdorf frontal zusammengestoßen. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Ein 25-jähriger Mann war mit seinem Audi A5 von Badem kommend auf der abschüssigen, kurvenreichen Ortseinfahrt bei Erdorf nach einer scharfen Linkskurve frontal mit einem entgegenkommenden rund 30 Jahre alten VW Golf 2 eines ebenfalls 25-jährigen Aurofahrers zusammengeprallt. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass der deutlich leichtere Golf an den Straßenrand geschleudert wurde.

Der 25-jähriger Fahrer des Golfs erlitt beim Unfall schwere Verletzungen. Der Audi-Fahrer machte laut Polizei keine Angaben zu seinen Verletzungen. Nach der notärztlichen Versorgung am Unfallort wurden beide in ein Krankenhaus gebracht.

Die genaue Unfallursache ist nach Angaben der Polizei noch nicht geklärt. Der Audi-Fahrer sei in der Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Sein Fahrverhalten vor dem Unfall sei laut Zeugen „rasant“ gewesen.

Während der Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen war die B257 in beide Richtungen komplett gesperrt. Eine Umleitung war eingerichtet.

An dem Audi entstand ein hoher Sachschaden, der rund 30 Jahre alte VW Golf wurde total beschädigt. Im Einsatz waren rund 35 Kräfte der Feuerwehren aus Erdorf, Gindorf, Badem und Bitburg zur Rettung der verletzten Insassen beziehungsweise Beseitigung von auslaufenden Betriebsstoffen und Absicherung der Unfallstelle. Ebenso waren mehrere Einsatzfahrzeuge des DRK und ein Notarzt zusammen mit der Polizei Bitburg an der Unfallstelle im Einsatz.

Mehr von Volksfreund